Reparatur von Kaffeevollautomaten

Die Reparatur von Kaffeevollautomaten und Kaffeemaschinen lohnt sich in den meisten Fällen

Ein Kaffeevollautomat ist in der Regel ein qualitativ hochwertiges Gerät zum Produzieren von Kaffee mit heißem Milchschaum. Besonders ärgerlich aus Verbrauchersicht ist der plötzliche Defekt des wichtigen Alltagsgerätes kurz nach Ablauf der Garantiezeit. Sie haben viel Geld für das Produkt ausgegeben, ärgern sich zu Recht über den eingetretenen Schaden und denken darüber nach, wie das Problem am wirtschaftlichsten gelöst werden kann.

Soll die Kaffeemaschine bereits nach drei oder vier Jahren entsorgt werden? Oder ist es sinnvoller, eine Reparatur durchführen zu lassen?

Vor jeder Reparatur erstellen wir für nur 19 Euro einen Kostenvoranschlag. Wollen Sie keine Reparatur durchführen lassen, falls diese nicht sinnvoll und ratsam ist, haben Sie im Worst-Case-Szenario zum Preis von 19 Euro endgültig die Gewissheit darüber, dass das alte Gerät zu entsorgen ist und eine Neuanschaffung mehr Sinn stiftet.

Da der Anschaffungspreis eines Kaffeeautomaten relativ hoch ist, sollten Sie die Vorzüge einer Reparatur der Kaffeemaschine in Betracht ziehen. Denn oft sind es kleinere Elektro-Teile – wie ein defekter Erhitzer – die bereits nach kürzerer Nutzungsdauer verschleißen können und den Kaffee-Betrieb lahmlegen. Zudem können innere Kabelstränge einen Wackelkontakt auslösen – oder die Verkalkung ist Ursache für das Nicht-Funktionieren. Ein von Korrosion heimgesuchtes inneres Element lässt sich kostengünstig austauschen, weshalb eine frühzeitige Neu- und Ersatzanschaffung unvorteilhaft wäre und zu früh käme.

Zudem ist beim neuen Gerät nicht auszuschließen, dass dieselbe innere elektronische oder mechanische Komponente erneut nach wenigen Jahren die Weiternutzung der Kaffeevollautomaten verhindern wird.
Als Faustregel gilt: Je jünger und hochpreisiger eine Kaffeemaschine ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Reparatur die günstigere und sinnvollere Investition darstellt. Das „Kaffee-Servicecenter Team“ überprüft deutschlandweit Ihre Kaffeemaschine auf Mängel. Unsere Technik-Experten machen einen Kostenvoranschlag, damit Sie die Reparatur-Kosten abschätzen können, um auf der sicheren Seite zu sein und keine unsinnigen Ausgaben zu tätigen.

Was kostet die Reparatur?

Wir können Ihnen vorab nicht sagen, was die Reparatur kosten wird – das wäre nicht seriös bzw. realistisch. Die Reparaturkosten setzen sich aus den Kosten der Ersatzteile und dem Aufwand der Reparatur zusammen.
Dabei arbeiten wir völlig transparent – Sie zahlen nur die Arbeitszeit und die reparierten bzw. ausgetauschten Teile!

Sie erhalten bei uns aber, wie gesagt, für 19 Euro einen Kostenvoranschlag und können dann entscheiden, ob sich eine Reparatur für Sie noch lohnt. So haben Sie im Worst-Case-Szenario zum Preis von 19 Euro endgültig die Gewissheit darüber, ob Sie das alte Gerät entsorgen oder reparieren lassen möchten. Übrigens: Die 19 Euro werden nicht erhoben, wenn Sie uns mit der Reparatur beauftragen!

Unsere Kompetenzen und Leistungen im Bereich Kaffeemaschinen Reparatur

Als Fachbetrieb mit über 25 Jahren Erfahrung im Handwerk haben wir uns auf Reparaturen von Kaffeevollautomaten aller Hersteller spezialisiert. Ob „Jura“, „Saeco“, „DeLonghi“, „Melitta“, „Gaggia“, „Nivona“, „Krups“, „Siemens“, „Bosch“ oder „Unic“:
Die Reparatur von Kaffeeautomaten umfasst fast alle Marken. Unsere langjährige Erfahrung ist Ihr Vorteil, da wir das technische Knowhow zur effektiven zur kostengünstigen Auftragsabwicklung besitzen. Hierdurch sparen Sie bares Geld, wenn das Potential Ihrer Kaffeemaschine durch eine Reparatur wieder ausgeschöpft werden kann. Die weiter nutzbaren Ressourcen tragen zum Umweltschutz bei, da die eingesetzten Rohstoffe länger genutzt werden können. Unser Fachpersonal wird regelmässig, mit entsprechendem Zertifikat, geschult und ist so stets auf dem aktuellen Stand der Technik.

Mehr zum Thema Reparatur und Wartung von Kaffeevollautomaten

Reparatur beauftragen